Achtung: Information zur Auffrischung der COVID-19 Impfung!

Achtung: Informationen zur jährlichen Grippe-Impfung zur Saison 2021/2022

Aktuelle Öffnungszeiten: Geschlossen – morgen wieder ab 8 Uhr geöffnet.

Navigation und Service

Notfall-Maßnahmen

Wichtige Telefonnummern

Lebensbedrohlicher Notfall: 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

MKK Kamen: 02307 - 97372-0

Im Sprachdialog steht Ihnen während der Öffnungszeiten sowie in der Zeit von 13:00 - 15:00 Uhr am Mo., Di. und Do. für dringende Notfälle die Auswahl 1 zur Verfügung.

Hierdurch werden Sie unmittelbar mit einem unserer Ärzte verbunden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass hierüber ausschließlich medizinische Notfallsituationen angenommen werden können. Bei irrtümlich für Rezeptbestellungen oder Terminvereinbarungen gewählter Notfalldurchwahl werden wir das Gespräch sofort beenden, um die Leitung für Notfälle frei zu halten.

Verhalten bei Notfällen

Wenn Sie bei sich selbst oder einem anderen Menschen einen besorgniserregenden gesundheitlichen Zustand feststellen, rufen Sie bitte umgehend einen Arzt. Zögern Sie nicht! Das gilt ganz besonders bei allen Störungen des Bewusstseins, der Atmung, des Herzens und des Blutkreislaufs.

Sie erreichen die Rettungsleitstelle unter der Rufnummer 112.

Dort werden alle notwendigen Schritte eingeleitet und ein Notarzt sowie ggf. weitere Rettungsmittel zu Ihnen geschickt.

Wichtige Angaben beim Notruf

In der Rettungsleitstelle arbeitet fachkundiges Rettungsdienstpersonal. Bitte beantworten Sie alle Fragen und beenden Sie das Gespräch nicht von sich aus.

Bei Ihnen oder der Patientin, für die Sie anrufen, besteht eine Schwangerschaft? Dann weisen Sie Ihren Gesprächspartner der Rettungsleitstelle unbedingt darauf hin!

Machen Sie nach Möglichkeit genaue Angaben zu folgenden Fragen:

  1. Was ist passiert?
  2. Wo ist es passiert?
  3. Wieviele Personen sind betroffen?
  4. Welche Verletzungen, was fehlt den Personen?
  5. Wann ist es geschehen?
  6. Wer ruft an?

Es kann sein, dass die Mitarbeiter der Rettungsleitstelle ergänzende Fragen stellen und Ihnen Handlungsanweisungen geben – z. B. was Sie tun können, bis der Notarzt eintrifft.

Verhalten nach Absetzen des Notrufs

Befolgen Sie bitte die Anweisungen der Rettungsleitstelle und leisten Sie Erste Hilfe soweit Ihnen das möglich ist. Wenn Hilfe eintrifft, machen Sie sich durch Rufen oder Winken bemerkbar. Folgen Sie den Anweisungen der Rettungskräfte und bleiben Sie in der Nähe, um eventuelle Fragen zum Verlauf des Ereignisses beantworten zu können.

Außerhalb unserer Öffnungszeiten

Wenn Sie außerhalb unserer Öffnungszeiten einen Arzt benötigen, jedoch kein lebensbedrohlicher Notfall vorliegt, wenden Sie sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst in Nordrhein-Westfalen.

Der Bereitschaftsdienst kümmert sich darum, dass Patienten in dringenden Fällen auch außerhalb der regulären Sprechzeiten ambulant behandelt werden. Auch nachts, am Wochenende und an Feiertagen stehen Ärzte bereit, kranke Menschen zu versorgen.

Sie erreichen den Bereitschaftsdienst unter der kostenlosen bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117.

Der Bereitschaftsdienst ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst!

Wir bemühen uns, alle Angaben ständig auf dem aktuellsten Stand zu halten. Jedoch können wir für Änderungen dieser Empfehlungen, der Änderung von Telefonnummern oder Prozeduren keine Gewähr übernehmen.